Ratgeber - Informationen - Lesen - Schreiben - Verstehen

Das Informationsportal

Hochzeit Hochzeit
Hochzeit

Suchen             Informieren         Schreiben

 

Artikel
 Kindergeld
 Homepage
 Entfernungspauschale
 Neubau planen
 Hochzeit
 Low Carb Rezepte
 Jugendreisen
 Tattoo
 Sofortkredit
 Geschenkideen
 Sehenswürdigkeiten Teneriffa
 Schauspieler Talent
 Mobiles Internet
 weitere Artikel

Sonstiges
 
Startseite
 Artikel veröffentlichen
 Richtlinien
 Impressum

 


Jugendreise, eine Wachstumsbranche

Jugendreisen sind mittlerweile ein lukratives Geschäft für viele Reisunternehmen geworden. Durch die erhöhte Kaufkraft der Jugendlichen von heute wachsen auch die Begehrlichkeiten der Touristikbranche auf diese neue Zielgruppe. Junge Leute fahren immer früher allein in den Urlaub und suchen zusammen mit ihren Eltern gezielt nach speziellen Anbietern, die Sparte "Jugendreise" bedienen.

 

Hauptsaison ist selbstverständlich der Sommer, da ein Großteil der Schulferien in diesen Bereich fällt. Es ist aber auch zunehmend die Nebensaison des Winterhalbjahres immer mehr im Kommen. Sehr beliebt sind Reiseziele im europäischen Raum, da dort erschwingliche Preise locken und das Angebot breit gefächert ist. Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland liegen hierbei auf den oberen Plätzen, aber auch Deutschland und Österreich bieten für die Jugendlichen ein ansprechendes Angebot.

Spiel, Spass und spannende Unterhaltung stehen bei Jugendreisen im Vordergrund. Die Reiseunternehmen lassen sich diesbezüglich auch entsprechende Programme für den Sommer einfallen, die alle Altersklassen gleichermaßen bedienen. Ob nun sportliche Aktivitäten wie Tauchkurse, Windsurfing- und Drachenflugkurse für die 16-17 jährigen oder Entdeckungsreisen durch die heimische Landschaft auf Rügen oder im Bayerischen Wald für die Altersgruppen 14-16, der Abwechslungsreichtum ist hierbei das Geheimrezept für zufriedene Kunden. Auf diese wird auch bezüglich des Wiederholungsfaktors ein besonderes Augenmerk gelegt. Welche Eltern würden nicht nach einer erlebnisreichen Jugendreise ihren Sprössling nicht im nächsten Jahr bei demselben Reiseveranstalter wieder anmelden.

Was auch immer mehr Anhänger unter den Heranwachsenden findet, ist die Jugendreise, welche Jugendliche in ihren Ferien an die Küsten Frankreichs und Italiens zieht, wo sich Jugendherbergen darauf spezialisiert haben ihre Gäste ein mehrtägiges Party-Erlebnis zu bieten. Dies richtet sich verständlicherweise an die Altersgruppe über 16. Aufsichtspersonal ist bei diesen Jugendreisen selbstverständlich und es empfiehlt sich auch für die jungen Touristen die gleichen Reisversicherung durch den Erziehungsberechtigten abschließen zu lassen, um etwaigen Komplikationen durch Unfälle u.ä. vorzubeugen.

Seriöse Reiseveranstalter sind u.a. auch daran zu erkennen, dass sie solche Versicherungspakete vorab anbieten und nicht auf gut Glück die geworbenen Jugendlichen an die jeweiligen Reiseziele verfrachtet. Rundumbetreuung ist hierbei das Zauberwort. Natürlich ist es der Altersgruppe, die kurz vor der Volljährigkeit steht manchmal lästig, aber es macht Sinn den Jugendlichen in ihren Ferien nicht zu viel Freiraum zu lassen.

Kurz und gut ist die Branche der Jugendreisen ein wachsender Wirtschaftszweig, der die richtige Zielgruppe erkannt hat und sich darauf einrichtet Eltern wie deren Jugendliche eine gelungene Ferienzeit mit sinnvoller und trotzdem unterhaltsamer Ausgestaltung zu ermöglichen.

Autor: Thomas Stern E-Mail: info [at] stern-tours.de