Ratgeber - Informationen - Lesen - Schreiben - Verstehen

Das Informationsportal

Hochzeit Hochzeit
Hochzeit

Suchen             Informieren         Schreiben

 

Artikel
 Kindergeld
 Homepage
 Entfernungspauschale
 Neubau planen
 Hochzeit
 Low Carb Rezepte
 Jugendreisen
 Tattoo
 Sofortkredit
 Geschenkideen
 Sehenswürdigkeiten Teneriffa
 Schauspieler Talent
 Mobiles Internet
 weitere Artikel

Sonstiges
 
Startseite
 Artikel veröffentlichen
 Richtlinien
 Impressum

 


Die Low Carb Diät

Low Carb heißt: wenig Kohlenhydrate, aus dem Englischen für “carbohydrat”. Unter dieser Diät fallen alle Diäten, die keine oder kaum Kohlenhydrate erlauben, wie zum Beispiel die Atkins Diät die nur 20 –35g Kohlenhydrate am Tag erlaubt.

 

Die Low Carb Diät ist keinesfalls Atkins, da werden die Kohlenhydrate von 50% des Tagesbedarfs auf 30-35% reduziert. Dafür darf man mehr Eiweiss und Fett essen. Stattdessen werden Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Pflanzenöle empfohlen. Da in Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln vorwiegend Kohlenhydrate enthalten sind, sollte man diese meiden, weil sie, laut der Low Carb Diät, dick machen. Sogar einige Gemüse, die mehr Kohlenhydrate aufweisen, wie zum Beispiel der Kürbis, sind nicht gestattet, ebenso süßes Obst und Bananen. Wer dennoch nicht auf Nudeln, Brot oder Pizza verzichten will, kann die Low Carb Produkte essen, bei denen der Kohlenhydratanteil sehr gering ist. Diese Produkte sind inzwischen auch in Deutschland erhältlich. Leckere Low Carb Rezepte, schmecken und sind abwechslungsreich.

Fett hat in kleinen Mengen schon viele Kalorien, die für ein schnelleres Sättigungsgefühl sorgen. Allerdings sollte man möglichst pflanzliche Fette zu sich nehmen, die wertvolle, ungesättigte Fettsäuren enthalten, wie zum Beispiel Öle aus Raps, Walnüssen oder Oliven. Ebenso sorgt auch das Eiweiß für eine schnellere und länger andauernde Sättigung, im Vergleich zur gleichen Menge an kohlenhydratreicher Nahrung. Und schließlich, wer länger satt ist, der isst auch weniger. Das ist die ganze Zauberformel von Low Carb.
 
Die Low Carb Diät lässt sich vergleichsweise zu anderen Diäten eher ein Leben lang durchhalten, weil sie einfach abwechslungsreich, befriedigend und sättigend ist. D.h., die Gefahr des Jojo-Effekts kann gebannt werden.
Im Vergleich zur Trennkost, zu Monodiäten und Low Fat Diäten wie Weightwatchers oder Brigitte Diät etc., ist Low Carb die verlockendste von allen, weil sie einfach viel erlaubt, was wir uns bei anderen Diäten verbieten müssen. Und meist ist es das Fett, das gemieden wird.

Die Erfolge von Low Carb räumen mit dem Vorurteil auf, nur durch magere Ernährung auf Dauer abnehmen zu können.
Allerdings werden noch wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, in wie weit die Low Carb Diät eine Fehlernährung ist und wie sie sich eventuell auf Nieren und Herz-Kreislauf-System auswirkt. Bisherige Ergebnisse der Studien, fallen positiv aus und sind für die Gesundheit unbedenklich. Wissenschaftler empfehlen außerdem, wenigstens geringe Mengen an Kohlenhydraten zu sich zu nehmen, wie Vollkornbrot, Obst und Gemüse, was einfach zu einer ausgewogenen Ernährung dazu gehört.

In Begleitung mit einer Ernährungsberatung und einem Personal Fitness Trainer, wird es Ihnen leicht fallen die überflüssigen Pfunde auf Dauer los zu werden.